Bildungsakademie HWK Stuttgart Karosserie- und Fahrzeugbauer
www.amh-online.de

KF1/17 - Klebe- und Kunststofftechnik

Überbetriebliche Ausbildung (ÜBA) - Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Lehrgangsdauer

1 Arbeitswoche



Teilnahme

Auszubildende ab dem 3. Ausbildungsjahr



Inhalte

Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen sowie Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen

  • Arbeitsumfang unter Berücksichtigung des Zeitbedarfs und der Notwendigkeit personeller Unterstützung ermitteln

Betriebliche und technische Kommunikation

  • Gesetze und Vorschriften, insbesondere über die Zulassung zum Straßenverkehr, sowie Herstellerrichtlinien beachten

Qualitätsmanagement

  • Normen und Richtlinien zur Sicherung der Produkt- und Arbeitsqualität beachten und anwenden

Kunststoffeinsatz in der Fahrzeugtechnik

  • Kunststoffe und deren Herstellung und Anwendung kennen
  • Reparaturtechniken (Laminate) kennen und ausführen
    - Laminieren von Hand (schichtweiser Laminataufbau)
    - Reparaturtechniken eines gewölbten Laminats
  • Kunststoffe/Laminat für eine Oberflächenbehandlung (Korrosionsschutz/Lackierung) vorbereiten
  • Einsatz von Isolierwerkstoffen kennen und deren Behandlung berücksichtigen
  • Werkzeuge und Maschinen für karosseriespezifische Werkstoffe zuordnen und die erforderlichen Arbeitsschritte auswählen

Kleben in der Fahrzeugtechnik

  • Fahrzeugbauteile und Baugruppen, insbesondere Aufbauten, Aufbau- und Anbauteile instand halten unter Berücksichtigung
    - der Bindungskräfte in Klebungen von Metallen und Kunststoffen
    - der unterschiedlichen Methoden der Klebflächenbehandlung
    - der Klebstoffverarbeitung
    - der Beanspruchung von Klebungen
    - der anwendungstechnischen Merkmale des Injektionsklebens
  • Klebungen prüfen
  • Scheiben in Aufbauten einsetzen
Mischkowski

Marion Mischkowski

Seminarmanagerin ÜBA/Technische Weiterbildung

Holderäckerstraße 37
70499 Stuttgart
Tel. 0711 1657-624
Fax 0711 1657-692
marion.mischkowski--at--hwk-stuttgart.de